Familientherapie - Pädagogische Beratung - Einzeltherapie

Details
« Startseite | Gesamter Blog lesen
Ligurien Schreibwerkstatt 2009
07.11.2009 / erstellt von Sybille Seuffer

Mein Ligurien

Vom blau gespannten Himmel – morgens begrüßt, der mir schon beim ersten Anblick den Tag versüßt.
Barfuß durch die Wiesen gehen, sanft das Gras mich streichelt, umhüllt von Salbei und Lavendelduft,
so südlich ist mir hier die Luft.
Ich atme tief – ich atme frei.


Flirrende Mittagshitze, Insektengebrumm, eine Libelle flügelt um mich herum.
Träge mein Kopf, wie von schwerem Wein, schlafe ich im Schatten der Feige ein.
Sorglos erwachend mit Lust auf Melone und Schinken, das kühle frische Quellwasser trinkend,
meandert der Tag mit mir weiter und alles ist heiter.


Abends die Kühle genießen vom Blinken der Glühwürmchen bewacht, gehe ich in die sternklare Nacht.
So kann das Leben auch sein, denk ich dankbar und lausche den Gesprächen der Tiere.
Nichts was mich treibt – nichts was mich engt.
Das Leben ist an diesem Ort ein Geschenk.



Dann und wann das Tempo verlangsamen - setzen lassen – spüren was trägt.


Sehen, wie schön die Welt ist.
Erkennen, was ist und vor mir liegt.
Träumen was sein könnte.
Erzählen, wo mir Glück begegnet.
Einsammeln mit dem Herzen.
Loslassen wo etwas hindert.
Ankommen, durch Sein – im Hier und Jetzt,
durch Schreiben, Erzählen und immer wieder Nachdenke


« Startseite | Gesamter Blog lesen